Proteinpancakes

Zur Ergänzung zum Krafttraining versuche ich auf eine erhöhte Proteinzufuhr zu achten, wer das nicht benötigt,  kann das Proteinpulver im Rezept durch Kokosmehl  oder einfach mehr Buchweizenmehl ersetzen.

Das Rezept ist für 1 Portion ausgelegt❤️

Teig: 

  • 100 Gramm Buchweizenmehl 
  • 1, 5 EL veganes Proteinpulver 
  • 1 EL Xucker light /Erythrit 
  • 2 TL Noegg Pulver
  • 1/2 TL Packpulver 
  • 1 TL Chiasamen 
  • 80 ML Sojamilch 
  • etwas Kokosöl zum braten 

Die Zutaten mit einem Schneebesen zu einem Teig verarbeiten und  3 kleine Pancakes in Kokosöl braten. 

Bananenzimttopping:

  • 1 EL weißes Mandelmus 
  • 1 Schuss Sojamilch 
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1 kleine Banane 

Mandelmus, Sojamilch, Zimt & Agavendicksaft verrühren. Die Banane in kleine Würfel schneiden und unterheben. 

Papayamangotopping: 

  • 100 Gramm Papaya
  • Mangosoße (Alnatura) oder 100 Gramm Mango pürieren 
  • 1 Prise Vanillepulver 

Die Zutaten miteinander vermengen. Für das Auge und den Geschmack darf bei mir 

  • Sonnentor Gewürzblütenzucker 

nicht fehlen❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s