Kokosöl als Beautygeheimnis

In meiner Küche ist Kokosöl seit langem ein fester Bestandteil und ich benutze es nahezu täglich. Doch immer wieder habe ich davon gelesen, dass das Öl auch für Haut & Haare wahre Wunder vollbringen sollte. Ich war dennoch immer ein wenig skeptisch mir das pure Zeug irgendwo hinzuschmieren…. Nachdem eine Freundin, die nahezu besessen von Kokosöl ist (ja Laura, ich meine dich😘) aber immer wieder ihre Anwendungsgebiete wie für die Rassur, zum Abschminken, als Haarkur, als Gesichtsplege, etc. erwähnte, hat es mich neugierig gemacht und ich hab mich dazu aufgeschlaut und siehe da, es ist ein Wundermittel, sofern man kaltgepresste Bio Qualität verwendet.

Es schenkt samtige Haut und seidiges Haar, es bekämpft unreine Haut und macht sogar Herpes und Cellulite den Garaus. Es entspannt die Gesichtshaut, verleiht einen frischen Teint, regeneriert Haut und Haare und kann als Badezusatz oder Basis für Massageöl Verwendung finden. Ein Extratipp für Männer: Kokosöl lässt sich hervorragend nach der Rasur verwenden. Es kühlt, beruhigt die gestresste Haut und macht sie zart und geschmeidig.Es kann aber auch wunderbar von Frau & Mann als Rassierschaumersatz verwendet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank seiner vielfältigen Wirkungen gilt das Kokosöl in der Heimat der Kokospalmen bereits seit Jahrtausenden als das beste Hautpflegemittel überhaupt. Beauty-Joker des Kokosöls ist die Laurinsäure, die, neben zahlreichen gesättigten Fettsäuren, der wichtigste Inhaltsstoff des duftenden Schönheits-Elixiers ist. Wissenschaftlich bestätigt ist, dass Kokosöl keineswegs irgendein Wundermittelchen der Ureinwohner ferner Kontinente ist. Laurinsäure wirkt tatsächlich antibakteriell und bietet damit der Haut Schutz vor Keimen, Bakterien und Pilzen. Auch in hochwertigen, verarbeiteten Beautyprodukten ist Laurinsäure oft zu rund 60 Prozent enthalten. Naturbelassenes Kokosöl schenkt der Haut Feuchtigkeit und schützt sie nachweislich vor aggressiven Umweltgiften. Es reguliert aktiv den Säure-Basen-Haushalt der Haut und wirkt somit der Hautalterung entgegen. Bio-Öl kann sogar auf Schürf- oder Schnittverletzungen aufgetragen werden. So wird der Heilungsprozess beschleunigt.

 

Natürlich kann man auch einfach das Bio Kokosöl aus der Küche verwenden. Ich habe mich hier auch ein wenig versucht. Finde es teilweise dann aber pur zu fettig  & mir fehlt oft ein frischer Duft dabei. Mich erinnert Kokosöl halt mittlerweile sehr an Küche und braten😜

In Berlin auf dem veganen Sommerfest entdeckte ich dann einen Stand von Organic Fiji und fand die Produkte, die alle aus Kokosölbasis bestehen und natürlich vegan sind… total interessant. Ich hatte wenig Zeit da der Flieger wartete und machte mich später im Netz noch etwas schlauer und kommunizierte anschließend mir der lieben Anne von Organic Fiji Deutschland. Und ich staunte nicht schlecht, als ich einige Tage später ein gigantisches Testpaket mit den Produkten erhielt. In ihrem Onlineshop haben sie neben Bodylotions, Seife, Zuckerkokosölpeelings auch pure Kokosöle & alles in verschiedenen interessanten Duftrichtungen.

Nachdem ich mich nun einige Wochen durchgetestet & meinen Körper verwöhnt habe, möchte ich meine Erfahrung mit euch teilen. Und ich kann eines vorwegnehmen, in 2 Produkte habe ich mich bedingungslos verliebt und während ich das hier schreibe, beschnuppere ich mich dauernd selbst😍


Night Blooming Jasmine Seife💕
Dieser Duft ist einfach nur der Wahnsinn. Ich liebe den Duft von Jasmin und dieser passt somit einfach perfekt zu mir. Es ist nicht zu blumig und ein wenig herb, genau mein Dingen. Mit 189 Gramm hat man ein großes und vor allem auch sehr ergiebiges, cremiges Stück Seife. Ich muss sagen das ich mich bei der Dusche  bisher nie mit Seife anfreunden konnte, weil es oft trocknete Haut im Anschluss gibt und es mir nie cremig genug war. Zudem habe ich bisher noch keine gefunden, mit der ich mich sauber fühlte. Mit der Kokosseife ist das ganz anders. Mein absoluter Favorit und die 12,90 Euro bringen einen bestimmt 2 Monate oder länger Freude. Für mich ab sofort mein Duschgel & Rassiergel Ersatz☝🏽️Klasse wäre eine dazu passende Aludose für Reisen.


Night Blooming Jasmine Bodylotion💕

Auch hier ist der Duft einfach betörend und ich könnte ständig an mir schnuppern☺️ Die Lotion ist sehr angenehm auf der Haut und überhaupt nicht fettig oder klebend, wie ich es erwartet hätte. Sie zieht schnell ein und macht weiche Haut. Nach 1 Woche fühlt sich mein ganzer Körper spürbar weicher an. Ich liebe es 😍☺️ und somit wird diese Lotion auch weiterhin Einzug in mein Bad erhalten. Übrigens kann man sie auch für das Gesicht verwenden.




Lavender Zuckerpeeling💕

Das Zuckerpeeling mit Kokosöl kommt in einem riesigen Pott daher und man kommt bei wöchentlicher Anwendung sicherlich 3 – 4 Monate damit aus. Hier hab ich die Duftrichtung Lavendel gewählt. Das Peeling sollte vor jeder Verwendung kurz umgerührt werden, da sich das Öl ein wenig absetzt. Man kommt für den Körper mit einer recht kleinen Menge aus und alles im Bad duftet nach Urlaub. Einfach toll 😊 . Die Haut ist danach unendlich weich und für mich ist es zum Sonntagabend Ritual geworden.








Kaltgepresstes Kokosöl Lemongrass💕

Das pure Kokosöl mit Lemongrass Tangerine Duft habe ich in der Reisegröße bekommen. Super praktische Größe für unterwegs. Somit ist es nun auch in meiner Sport- oder Handtasche gelandet. Denn es ist ein Allrounder und kann zum Abschminken, für Hände, Lippen, als Haarkur, oder Gesichtspflege verwendet werden.  Ich habe es abends als Nachtcreme Ersatz probiert, habe davon aber leider sofort leichte Hautrötungen und einige Tage später unreine Haut bekommen. Scheinbar ist es meiner Haut zu fettig, oder ich vertrage etwas nicht. Wobei es ausschließlich im Gesicht dazu kommt , oder aber die Haut braucht um sich daran zu gewöhnen. Ich habe  das ganz schnell wieder eingestellt und verwende das Öl nun 1x wöchentlich über Nacht als Haarkur. Und es vollbringt Wunder. Die Haare leuchten und sind samtig weich. Kleiner Tipp, man muss die Haare morgens dann 2 x waschen. Aber lohnt sich 😁 Weiterhin habe ich für meine Dehnungsstreifen bisher immer ein recht teures Öl verwendet und habe es nun durch das Kokosöl ersetzt und sehe nach 14 Tagen schon kleine Erfolge. Tolles Produkt, wenn auch nicht für mein Gesicht. Ich hoffe das es irgendwann auch als Jasminduft zu bekommen ist.


Ich bin immer noch Hin & Weg von diesem tollen Testpaket und möchte mich auf diesem Weg auch nochmals ganz herzlich bedanken bei Organic Fiji Deutschland bedanken, ich bin insbesondere von den Night Blooming Jasmin Produkten so begeistert und werde sie fleißig weiterempfehlen. Ich hoffe das sie bald auch im Handel verbreiteter  zu finden ist. Ich glaub das viele halt einfach ausprobieren müssen, bevor sie so hochwertige Produkte kaufen. Ich hoffe aber das auch einige meiner Empfehlung nachkommen und es ausprobieren, man wird definitiv nicht enttäuscht. So macht die Badroutine doch gleich mehr Spaß😇

*Dieser Beitrag enthält Affiliate  Links, die meine Arbeit auf dem Blog unterstützen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s