Ohne Kuhmilch könnte ich nicht…

… ist ein Satz, den ich wahnsinnig häufig höre. Wenn ich dann nachfrage, was einem ohne Kuhmilch fehlen würde, stehen Joghurt und Pudding, immer ganz oben auf der Liste.

Dabei gibt es so viele Alternativen, die man mit gutem Gewissen kaufen kann. Denn ich bin neben aller tierfreundlichen Argumente absolut davon überzeugt, dass Milchprodukte der Übeltäter für vielerlei gesundheitliche Probleme sind und zudem auch der Haut schaden. Aber zurück zu den Alternativen…

Sojade zum Beispiel macht leckere gesunde Alternativen aus Soja, aber auch aus Hanf und Reis. Das bretonische Familienunternehmen besteht bereits seit 3 Generationen und hat sich dem biologischen & pflanzlichen Food verschrieben und steht zudem für fairen Handel in ihren Produktketten.

Ich bevorzuge den „Natur“ Sojajoghurt schon seit Beginn meiner Umstellung auf pflanzliche Ernährung, insbesondere wegen den reinen Inhaltsstoffen. Sojade hat aber noch viel mehr in ihrer Produktwelt zu bieten, als Naturjoghurt. Als ich nach meinem Krankenhausaufenthalt ein leckeres Probierpaket bekam, war ich nach den vielen notgedrungenen vegetarischen Ausnahmen direkt auf Wolke 7 ❤️ Ich habe mit den Produkten einiges tolles angestellt und das möchte ich euch natürlich zeigen.

Chai-Mango Lassi❤️

img_3854-2
Mango Lassi 

Nachdem ich das Probierpaket von Sojade bekommen habe, auf das ich mich schon total freute und ich dann die Sorte Kokos-Mango erblickte, war ich sofort inspiriert einem Mango Lassi damit zuzubereiten. Ich nutze den Sojade Naturjoghurt schon lange, aber diese leckere Sorte kannte ich bisher noch nicht. Zugegeben, bei einem Mango Lassi denkt man wahrscheinlich eher an Sommer, daher hab ich ihn mit Chai Gewürz etwas winterlicher gewürzt. Kurkuma gehört für mich in der kalten Jahreszeit fast überall rein. Es ist entzündungshemmend und stärkt die Abwehr und macht nebenher noch eine schöne Farbe.

 

Im Mixer gehören:
🍒100 Gramm Mango 🍒1 Becher Sojade Mango-Kokos 🍒1 Pr. Kurkuma 🍒1 Pr. Chaigewürz 🍒etwas Reissirup 🍒80 ML Sojamilch

Chia – Heidelbeeren- Crunch❤️

img_3966-2
Crunchiges Frühstück

Heidelbeeren sind mein absolutes Lieblingsobst, so ist es natürlich auch kein Wunder das ich den 🍒Heidelbeeren-Soja-Joghurt mega lecker finde. Zum Frühstück habe ich diesen mit 🍒Chiasamen verrührt und diese über Nacht quellen lassen und dann mit 🍒Paleomüsli, 🍒frischen Heidelbeeren & 🍒Gewürzblütenzucker (Sonnentor) geschichtet.

 

Veganer Eierlikör❤️

veganer Eierlikör ganz ohne Ei

Zu Weihnachten verschenke ich am liebsten selbst gemachte Geschenke und diesem Jahr habe ich mich an veganen Eierlikör versucht. Dazu habe ich den Sojade Vanillepudding benutzt, der auf Basis von Reis hergestellt ist.  Für den Eierlikör benötigt man nur wenige Zutaten und in einer hübschen Flasche macht das Ganze schon was her und schmeckt fantastisch.

 

In den Mixer gehören:
🍒500 Gramm Sojade Vanillepudding 🍒80 Gramm Rohrzucker 🍒350 ML Wodka 🍒 1 TL Vanillepulve 🍒1 Pr. Kala Namak Salz

Alle Zutaten werden mit einem Mixer gemixt, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Der
Likör ca. 8 Wochen im Kühlschrank haltbar. Er eignet sich super für Desserts, oder man genießt ihn pur.

{Werbung: Die Produkte von Sojade wurden mir kostenlos
kostenlos zu Verfügung gestellt}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s